Transparente Lochtransportschicht verdreifacht die UVC-LED-Lichtleistung

13. Juni 2018; Startup Bolb Inc. hat eine neue Reihe von UV-C-Band-Leuchtdioden (UVC-LED) angekündigt, die eine Rekord-Single-Chip-Leistung für die universelle Desinfektion aufweisen. Das Unternehmen gibt an, mit seinen UVC-LEDs eine externe Quanteneffizienz (EQE) von 12,2% dank einer proprietären UVC-transparenten Löcher liefernden Schicht erreicht zu haben. Bis jetzt verschlechterte die lichtabsorbierende Lochzuliefererschicht, die typischerweise in UVC-LEDs enthalten ist, signifikant das Strom-Spannungs-Verhalten, erhöhte Wärmeerzeugung und beeinträchtigte die Lebensdauer des Geräts.

Die neuen LEDs von Bolb Inc., die unter Verwendung der UVC-transparenten lochzuführenden Schicht hergestellt wurden, erleiden keinen Spannungsausgleich und ermöglichen es den gepackten LEDs, gleichzeitig 12,2% EQE und 9,5% Wall-Plug-Effizienz (WPE) zu erreichen.

Dies bedeutet, dass eine einzelne 0,5×0,25 mm LED, die mit einem Vorwärtsstrom von 20 mA betrieben wird, 10 bis 11 mW UVC-Leistung bei einer optimierten Desinfektionswellenlänge von 265 bis 275 nm liefert, während eine 5,8 V Vorwärtsspannung aufrechterhalten wird.

Dies ist eine Single-Chip-Leistung, die drei- bis fünfmal so groß ist wie die von Mitbewerbern bei ähnlichen Wellenlängen, behauptet das Unternehmen.

Bolb Inc. – http://www.bolb.co.

Englischsprachige Quelle: http://www.eenewseurope.com/news/transparent-hole-transport-layer-triples-uvc-led-light-output

Advertisements