5 Fakten über UVC Strahlung die man wissen sollte!

gefährliche UVC Strahlung Schutzmaßnahmen

1. Fakt: UVC Strahlung ist gefährlich! 

UVC Strahlung ist der energiereichste Teil der UV Strahlung und zerstört im Zellkern von Lebewesen die DNA. Einfache Mikroorganismen wie Bakterien, Vieren und Pilze werden durch künstlich erzeugte UVC Strahlung in ihrer Vermehrung gestört und zerstört. Bei höheren Lebewesen und Menschen können UVC Strahlen Zellschäden hervorrufen. Bei der Arbeit mit UVC Strahlung müssen sich Menschen schützen. Die Kraft der UVC Strahlung kann aber auch bei im Kampf gegen schädliche Bakterien, Viren oder Pilze eingesetzt werden und wirkt auch gegen resistente Bakterien oder Viren, z.B. antibiotikaresistente Keime. Keime können nicht gegen UVC Strahlung resistent werden.

unsichtbare UVC Strahlung und blaues Licht

2. Fakt: UVC Strahlung ist unsichtbar

Da der Name UltraViolett so nach einem ganz besonderem Violett klingt, könnte man denken das UVC Strahlung ein ganz besonderes lilafarbenes oder blaues Licht ist, wie es manchmal auch auf Fotos in der Werbung eingesetzt wird, aber nochmal: UVC Strahlung ist unsichtbar. Was man auf den Fotos sieht, ist der Anteil des sichtbaren Licht, denn die UVC Lampen setzen die elektrische Energie nicht zu 100% in UVC Strahlung um sondern auch einen Anteil in sichtbares Licht in einem hellen Blau. Und auch mit den anderen menschlichen Sinnesorganen kann UVC Strahlung nicht wahrgenommen werden, man kann sie nicht sehen, nicht fühlen, nicht hören oder riechen.

UVC Strahlung der Sonne und die Absorption durch die Ozonschicht der Erde

3. Fakt: Auf der Erdoberfläche gibt es keine natürliche UVC Strahlung

UVC Strahlung zwar in riesigen Mengen durch die Sonne abgestrahlt und ist im Weltall so stark, dass die Astronauten sich vor allem mit den Raumanzügen vor UVC Strahlung schützen müssen,  aber vor dem Eintreffen von UVC Strahlung auf der Erde schützt uns die Ozonschicht. Vielmehr noch: Der Sauerstoff der Erde und das UVC Licht der Sonne bilden in einer chemischen Reaktion: Ozon! Ohne die UVC Strahlung der Sonne und dem Sauerstoff der Pflanzen (und Algen) der Erde wäre die Ozonschicht und das Leben auf der Erde wie wir es kennen nie entstanden.

Künstlich erzeugte UVC Strahlung - UVC Lampen und UVC LED

4. Fakt: UVC Strahlung kann künstlich durch UVC Lampen, UVC LEDs oder UVC Laser erzeugt werden.

Künstlich erzeugte UVC Strahlung hinterlässt keine Rückstände oder Verschmutzungen, daher ist es für den nachhaltigen Einsatz für die Entkeimung und Desinfektion von Wasser, Luft oder Oberflächen von besonderer besondere Bedeutung. Insbesondere UVC LEDs werden in den nächsten Jahren völlig neue Anwendungen zur Nutzung der UVC Strahlung möglich machen.

UVC Strahlung im Elektromagnetischem Spektrum

5. Fakt: UVC Strahlungen sind kurzwellige elektromagnetische Wellen.

Wissenschaftlich betrachtet handelt es sich um den Bereich von ca. 100 bis 280 Nanometer Wellenlänge im kurzwelligen elektromagnetischen Wellen, ebenso wie das sichtbare Licht. UVC Strahlung grenzt an UVA und UVB Strahlung die langwelliger und energieärmer sind und auf der anderen Seite an die Röntenstrahlen, die noch kurzwelliger und noch energiereicher sind.

Interessiert? Hier erfährt man, wie UVC Strahlung durch UVC Lampen oder UVC LED erzeugt wird und wie UVC Strahlung eingesetzt wird im

 

logo_de_197