UVC Licht

UVC light in the light spectrum
UVC Licht im Lichtspektrum

UVC Licht existiert in natürlicher Form auf der Erde kaum. Hohe UVC Strahlung wird im Weltraum gemessen, da das Sonnenlicht dort einen hohen Anteil an UVC Strahlung enthält. Zur Nutzung des UVC Lichtes bei der Desinfektion von Wasser, Luft und Oberflächen wird künstlich erzeugtes UVC Licht verwendet. Dabei werden sogenannte Quecksilberdampflampen (spezielle Arten von Leuchtstoffröhren, die geringe Mengen von Quecksilber enthalten) oder zunehmend UVC-LEDs (UVC-Leuchtdioden) eingesetzt:

Quecksilber-Niederdruckentladungslampen

  • typische Leuchtmittel-Leistung: 4 – 100 Watt
  • Lampen-Effizienz: < 40%
  • UVC-Leistung pro cm: 0,2 Watt / cm
  • Oberflächentemperatur: 40 °C
  • Typische Lebensdauer: ~ 10.000 Stunden
  • 85% Emission bei 253,7 nm, 12% bei 185,0 nm, Rest bei 365 nm und mehrere Linien im sichtbaren Bereich

Amalgam-Lampen

  • typische Leuchtmittel-Leistung: 100 – 300 Watt
  • Lampen-Effizienz: 30 – 35%
  • UVC-Leistung pro cm: 0,7 Watt / cm
  • Oberflächentemperatur: 100 °C

Quecksilber-Mitteldruckentladungslampen

  • typische Leuchtmittel-Leistung: 1.000 – 17.000 Watt
  • Lampen-Effizienz: 10 – 15%
  • UVC-Leistung pro cm: 15 Watt / cm
  • Oberflächentemperatur: 600 – 900 °C
  • Stärkste Emission im UV-A/UV-B Bereich aber mehr sichtbare Strahlung als Niederdrucklampen
  • Hohe Leistungsdichte + kompaktes Design, aber niedrigere Effizienz

UVC LED

Die Desinfektion von Wasser, Luft und Oberflächen durch die Bestrahlung mit UVC-Licht aus Quecksilberdampflampen ist heute bereits ein weit verbreiteter Stand der Technik. Gleichzeitig wird weltweit daran geforscht, Leuchtdioden zu entwickeln, die Licht im UVC-Bereich aussenden. Dabei werden Aluminiumnitrid (AlN) und Galliumnitrid (GaN) -Legierungen verwendet, um LEDs herzustellen, die Licht im keimabtötenden Wellenlängenbereich emittieren. Mehr Informationen

UVC-Licht und UVC-Lichtfilter

Interessant ist das Zusammenspiel von UVC Licht und Filtern die in der Lage sind die Strahlung zu reduzieren. Im Fall der Sonne ist die Ozon-Schicht der Erde ein riesiger UVC Filter, der uns das Leben auf der Erde ermöglicht. Im Fall des UVC Klärers soll genau das Gegenteilt erreicht werden: Es soll möglichst viel des künstlich erzeugten UVC Lichts durch den Glaskolben der UV Lampe gelassen werden. Durch den Einsatz von sogenanntem Quarzglas wird die hohe UVC Lichtdurchlässigkeit erreicht. Die Fenster der Space Shuttles wurden übrigens ebenfalls aus Quarzglas hergestellt. Reines Fensterglas ist nicht UVC durchlässig.

UVC Licht und Mikroorganismen

Was macht das UVC Licht mit den unerwünschten Mikroorganismen wie Bakterien, Algen etc? UVC Licht hat eine zerstörerischen Einfluss auf die Zellen von Lebewesen. Die DNA der Zellen wird durch das UVC Licht so stark zerstört, dass diese nicht mehr reproduktionsfähig, nicht mehr lebensfähig sind und absterben. Mehr Informationen

Wichtiger Hinweis: UVC Licht würde auch menschliche Zellen schädigen, daher den direkten Sicht- und Haut-Kontakt mit UVC-Licht unbedingt vermeiden!