Luminus Devices steigt in den UV-C-LED-Markt ein und zielt auf Sterilisationsanwendungen ab

29.05.2018 (Von Maury Wright, übersetzt aus dem englischen Original-Artikel)
Kompakte ultraviolette LEDs werden neuartige Ansätze für Sterilisations- und Desinfektionsanwendungen ermöglichen, und das Potenzial dieses Marktes hat dazu geführt, dass Luminus Devices kurzwellige UV-C-Geräte in sein Portfolio aufgenommen hat. Luminus Devices UV-C-LEDs Luminus Devices hat die XBT-1313-UV- und XST-3535-UV-Ultraviolett (UV) -gepackten LEDs für die Marktsegmente Desinfektion und Sterilisation angekündigt. Die neuen LEDs emittieren bei 280 nm – innerhalb des UV-C-Bandes, wo emittierte Energie Pathogene sofort abtöten kann. Die Anwendungen reichen von der Wassersterilisation bis zur Verwendung in medizinischen Einrichtungen zur Abtötung von Krankheitserregern.

Wir haben den Fortschritt von UV-C-LEDs für mehrere Jahre aufgezeichnet. Die UV-C-LED-Technologie – in Bezug auf Kosten, radiometrische Ausgangsleistung, Effizienz, Zuverlässigkeit und Lebensdauer – folgt den längerwelligen UV-B- und UV-A-LEDs, die hauptsächlich in industriellen Anwendungen wie der Härtung eingesetzt werden. Wir haben die Grundlagen der UV-Bänder in einem Artikel über Präsentationen bei Strategies in Light vor ein paar Jahren behandelt.

Dennoch haben wir in den letzten Jahren eine stetige Verbesserung der Performance gesehen. Zum Beispiel kündigte Crystal IS Produkte in diesem Jahr, dass es sagte, dass das Verhältnis Leistung / Kosten, die zu großvolumigen Kommerzialisierung führen würde. Diese Produkte liefern radiometrische Leistungen im Bereich von 30-40 mW.

Wir werden auf unserer kommenden Lighting for Health und Wellbeing Konferenz eine Sitzung abhalten, die UV- und Nah-UV-Licht sowohl für die sofortige Desinfektion oder Reinigung als auch für die kontinuierliche Desinfektion abdecken wird. Besuchen Sie uns, um mehr zu erfahren 18. Juli in Newport Beach, CA.

Die gerade angekündigten Luminus UV-LEDs decken eine große Lücke in Bezug auf Emittergröße und Leistungsabgabe ab. Wie die Modellnummern andeuten, misst das kleinere Gerät 1,3 × 1,3 mm im Grundriss, während das größere Gerät 3,5 × 3,5 mm misst. Die kleinere LED liefert eine Spitzenleistung von 11 mW bei 100 mA und die größere LED liefert eine Spitzenleistung von 60 mW bei 350 mA.

Diese Leistungsstufen könnten sicherlich viele Entwicklungen bei der Desinfektion ermöglichen, obwohl auch andere Faktoren wie Kosten und Zuverlässigkeit eine Rolle spielen. Darüber hinaus könnten die beiden unterschiedlichen Strahlergrößen von Luminus in ganz anderen Formfaktoren eingesetzt werden. Beide LEDs basieren auf Surface-Mount-Technologie (SMT) und das kleinere Gerät ist nur 0,85 mm groß.

Luminus sieht den Markt klar als expansionsbereit. „Die Märkte für die Luft-, Oberflächen- und Wasserdesinfektion werden in den nächsten 36 Monaten eine beträchtliche Anzahl neuer Produkte und neuer Produktkategorien aufweisen“, sagte Stephane Bellosguardo, Vice President für Speziallichtmarketing bei Luminus. „So wie die Computerindustrie von immer kleineren und schnelleren Prozessoren angetrieben wurde, so wird es auch die Innovation in Märkten wie Luft- und Wasserreinigung mit Miniaturprodukten wie unserer 1313 UV-C LED sein.“

Die neuen UV-C-LEDs ergänzen ein bestehendes Portfolio an UV-A-LEDs von Luminus, die sowohl in SMT-Gehäusen als auch in kleinen Modulen auf Basis von Metallkern-Leiterplatten (MCPCBs) angeboten werden. Das Unternehmen hat zuvor auf Aushärtung, 3D-Druck, Endoskopie, Gartenbau und andere Anwendungen für UV-Strahlung ausgerichtet.

Außerdem würden wir einen Hinweis zu UV-C-Anwendungen in Bezug auf LED-Lebensdauer und Kosten hinzufügen. Im Allgemeinen gab es in der Industrie Bedenken, dass die Lebensdauer von UV-C-LEDs verbessert werden muss, um das Versprechen des Solid-State-Lighting (SSL) -Ansatzes für den Sterilisationssektor zu erfüllen. Aber wir haben gerade einen Artikel veröffentlicht, der hervorragend erklärt, dass LED-basierte Produkte inhärent ein anderes Nutzungsmodell und -szenario liefern als Produkte, die auf älteren UV-Quellen basieren. In der Tat können UV-C-LEDs in vielen Anwendungen bereits Legacy-Quellen überdauern, und selbst bei höheren Anschaffungskosten erzielen sie eine höhere Rentabilität.

Quelle: https://www.ledsmagazine.com/articles/2018/05/luminus-devices-enters-uvc-led-market-targets-sterilization-applications.html

Advertisements